Öffnungszeiten während der Osterfeiertage

Das Stadtmuseum Cottbus lädt Besucherinnen und Besucher auch während der Osterfeiertage zum Entdecken der Stadtgeschichte oder einer der drei Sonderausstellungen ein. Neben der Geschichte der Freimaurerloge, der Sonderausstellung des Wendischen Museum Cottbus befindet sich natürlich auch noch die Osterausstellung "Osterfreuden - Pó jaja" im Haus in der Bahnhofstraße.

Während der Ostertage hat das Museum immer von 13 - 17 Uhr geöffnet. Dies gilt auch für den Ostermontag.

Eröffnung der Sonderausstellung "200 Jahre Johannisloge 'Zum Brunnen in der Wüste' zu Cottbus"

Im Jahr 2017 blickt die Cottbuser Freimaurerloge auf ihr 220jähriges Bestehen zurück. Zu diesem Anlass gibt das Stadtmuseum gemeinsam mit der Cottbuser Loge und der Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland einen Einblick in die Geschichte und das Wirken der Freimaurer. Der Blick richtet sich dabei auch auf Symbole und Bräuche sowie die Geschichte der Cottbuser Loge.

Erstmalig wird dafür die „Schatzkammer" des Stadtmuseums – der Tresorraum des ehemaligen Sparkassengebäudes – als Ausstellungsort genutzt.

Eröffnung der Sonderausstellung "Osterfreuden - Pó jaja"

Am 15.03.2017 eröffnen wir um 19 Uhr die Sonderausstellung "Osterfreuden - Pó jaja". Gemeinsam mit dem Wendischen Museum Cottbus werfen wir einen Blick auf das vielgestaltige Osterfest in Cottbus und der Lausitz. Sie treffen auf sorbisches/wendisches Brauchtum, die Cottbuser Osterwiese und natürlich auch den Osterhasen. Neben zahlreichen Dingen rund um das Osterfest wird auch eine bespielbare Walei in der Ausstellung zu finden sein.
Eine bunter Strauß an Ostererinnerungen wartet auf Sie!