Zurück

2020 - Die Johanniter in Südbrandenburg

Eine Chronik zum 30-jährigen Jubiläum der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Südbrandenburg

Kategorie: Cottbuser Blätter
Autor: Daniela Kühn
Seiten: 163
ISBN: 9783869294674
Standort: Cottbus
Jahr: 2020

Review

geschrieben von Steffen Krestin (Auszug aus dem Vorwort):

In den Städten und in der Region sind sie präsent – die Fahrzeuge mit dem Johanniter-Kreuz. Das achtspitzige weiße Kreuz auf rotem Grund leuchtet an den Fahrzeugen, die Kleidung der Aktiven ist ebenfalls deutlich mit diesem Symbol gekennzeichnet.

Bereits seit der Antike findet dieses Symbol Verwendung, aus der Stadt Amalfi stammt der Ordensgründer Bruder Gerhard und so trugen die Münzen in Amalfi bereits das Malteserkreuz. Sowohl die Hilfsorganisation des katholischen Malteserorden als auch die des evangelischen Johanniterordens führen dieses Symbol. Die vier Balken des Kreuzes stehen für die vier Kardinaltugenden: Gerechtigkeit, Tapferkeit, Weisheit und Mäßigung. [...]

Dreißig Jahre Johanniter-Unfall-Hilfe in Cottbus und Südbrandenburg sind Anlass zur Rückschau. In dieser Publikation kommen Akteure zu Wort, geschildert wird der Werdegang seit 1990 anhand von Dokumenten, Presseberichte und Fotos. 

Die Cottbuser Blätter können Sie über den REGIA-Verlag Cottbus beziehen.

Zurück