Zurück

 1874  

1874

  • Am 10.4. bezieht die Augustaschule ihr Domizil in der damaligen Turnstraße. Ein Jahr zuvor hatte Prof. Dr. Rothenbücher die Genehmigung zur Gründung der Privatschule erhalten. Fast zwanzig Jahre lang werden hier die Mädchen höherer Stände unterrichtet, zwischen 1875 und 1884 gibt es an der Schule auch ein Seminar für Lehrerinnen. Zum 1.4.1895 wird die Privatschule von der Stadt übernommen und Dr. Rothenbücher wird vom dem aus Dessau stammenden Dr. Döhler abgelöst.
  • Die Stadt ließ ein Schulgebäude für die Mädchen errichten, am 1.4.1875 wurde die neue Mädchenmittelschule bezogen.

Zurück