Zurück

 1854  

1854

  • Die „Beleuchtungsdeputation" beim Magistrat gibt die Absicht zur Errichtung einer „Gasbereitungsanstalt" bekannt.

  • Der Arzt Dr. Leuchner wird als Stadtarzt angestellt.

  • In der Gaststätte „Goldener Ring" am Altmarkt 21 wird der obere Saal für die Nutzung als Theatersaal umgebaut.

  • Das Hochwasser der Spree bringt zahlreiche Überschwemmungen.

  • In der Stadt gibt es 7 dampfbetriebene Spinnereien und in der Umgebung der Stadt sind es insgesamt 19 Fabriken, in den bereits Dampfmaschinen im Einsatz sind.

  • Superintendent Heinrich Christian Ebeling richtet „kurze Sonntag-Nachmittag-Erbauungsstunden", mit denen er den Bewohnern der Spremberger Vorstadt den weiten Weg in die Oberkirche ersparen wollte.

  • In Cottbus wird ein zweiter Gesangverein durch den Kreisrichter Albert begründet.

  • Am 27. 08. besucht Prinz Friedrich Wilhelm die Stadt.

 

Zurück