Zurück

 1698  

1698

  • In Cottbus wirkt der Postmeister Ludwig Böttcher. Es wird eine Verbindung zwischen Berlin und Cottbus eingerichtet, der Brief kostete zwei Groschen. Jedoch gibt es wohl schon eher ein Postamt, denn 1694 verbot der Kurfürst den Postkutschern, ihr Horn in der Stadt zu blasen und 1692 führte die sächsische Post auf ihrem Weg von Dresden nach Warschau über Cottbus. Damals befindet sich die Postexpedition im Gebäude des Amtsrates Hubert, vermutlich ist dies das erste Cottbuser „Postamt“.

Zurück