Zurück

 1581  

1581

  • Am 21. August 1581 wird in einem Receß durch den Magistrat von Cottbus festgelegt, daß die 15 Brotscharren am Marktplatz den Bäckern übergeben werden, für jeden Scharren mußte der Meister 20 Gulden bezahlen und eine jährlichen Zins von 17 Groschen. Jedoch werden nur 13 Scharren von den Bäckern übernommen, zwei Brotscharren werden von der Stadt verwaltet und hier erfolgt der Brotverkauf durch Lohnbäcker, die im städtischen Backhaus backen.

Zurück