Zurück

 1444  

1444

  • Matheus Schilling de Kothbuss und Bartholomeus Lachmunt de Kotwiss studieren in Leipzig im Sommersemester und im Wintersemester wird Nicolaus Pictoris de Cottbus erwähnt.

  • Ulrich von Biberstein stellt sich mit seiner Herrschaft Forst unter brandenburgischen Schutz.

  • Der Kurfürst Friedrich II. von Brandenburg überlässt das Schloß und das Städtchen Peitz Hans von Waldow für 1450 Schock böhmische Groschen unter Vorbehalt des Wiederverkaufs.

  • Luther von Cottbus bestätigt in einer Urkunde vom 06. 01. den Verkauf einer Wiese, die Hans Potha an Hans und Nickel von Baschwitz und der Gemeinde Scadow käuflich überlässt. Frentzel Zynnenberg wird als Hauptmann der Herren von Cottbus genannt.

 

Zurück