Zurück

 1406  

1406

  • Der Hochmeister des Deutschen Ordens hat neben Elsäßer, ungarischem und griechischem Wein auch drei Faß Gubener Wein im Keller.

  • Die Stadt und Herrschaft Senftenberg finden wir in den Händen des meißnischen Ritters Hans von Polenz. Bis 1410 werden aber auch noch die Herren von Penzig erwähnt, wahrscheinlich besaß der Ritter zunächst nur einen Teil der Herrschaft.

  • Am 28. 11. 1406 bestätigt Johannes III. gibt den Cottbuser Leinewebern ihre Privilegien. In diesem werden die Grundlagen für das Gewerbe der Leineweber beschreiben und festgelegt. Zwar waren die Wenden von den Innungen ausgeschlossen, in den folgenden Jahrhunderten jedoch sind auch sorbische/wendische Bürger Zunftmitglieder geworden.

Zurück