Zurück

 1405  

1405

  • In diesem Jahr wird erstmalig die Katharinenkapelle erwähnt. Sie brennt 1568 nieder, wird wieder aufgebaut und fällt 1600 erneut den Flammen zum Opfer. Am 18. September 1700 erhalten die nach Cottbus eingewanderten Hugenotten die wüste Katharinenkirche und weihen hier am 07. Januar 1714 ihre neue Kirche, die Schloßkirche, ein.

Zurück