Zurück

 1336  

1336

  • In einer Urkunde vom 10.08. wird "das Niehaus bi Kothebus met dem wubilde un de Hus tzu Kothebuz" genannt. Zugleich belehnt der Erzbischof Otto von Magdeburg Markgraf Ludwig I. von Brandenburg und seine Brüder mit den Ländern, Städten und Burgen, welche bereits die Markgrafen Waldemar und Johann von Brandenburg vom Erzstift als Lehen erhielten. Dazu gehören u.a. die Mark Lausitz und Cottbus.

Zurück