Zurück

 1034  

1034

  • Ekkehard II., Markgraf von Meißen und Herr des Milzenerlandes (Oberlausitz) regiert bis zum Jahr 1046. Er ist Sohn des Markgrafen Ekkehard I. von Meißen. Er stirbt kinderlos. Kaiser Heinrich III. verleiht deshalb die Niederlausitz an den Sohn Dedis Dietrich. Er wird bereits am 19.11.1034 durch Mannen des Bruders seiner Frau, des Markgrafen Ekkehard II. von Meißen, ermordet.

 

Zurück