"Unbekanntes Grenzland - der östliche Spree-Neiße-Kreis"

Vortragsabend des Förervereins Kulturlandschaft Niederlausitz e.V.

Der Diplom-Geologe Frank Mädler stellt Ihnen die Landschaft und die geologischen und Geomorphologischen Besonderheiten, des Gebietes westlich der Neiße von der Mündung in der Oder bei Ratzdorf südwärts bis zur sächsischen Grenze bei Pusack vor und gibt Ihnen interessante Informationen zu Naturschönheiten, Archäologie, Siedlungs- und Baugeschichte.

Veranstaltungsort:

Stadtmuseum Cottbus, Bahnhofstraße 22

Partner:

Förderverein Kulturlandschaft Niederlausitz e.V.
http://www.kulturlandschaft-nl.de/

 

Zurück