Gesprächsrunde der Initiative Aufarbeitung Cottbus

-

"Die überwachte Gesellschaft - Operative Foto- und Abhörtechnik der Stasi" mit Herrn Detlef Vreisleben

Herr Vreisleben, 1949 in (West-)Berlin geboren, hatte schon als Kind Interesse an Funk und Fotografie und studierte dann auch Elektrotechnik bzw. Nachrichtentechnik an der Staatlichen Ingenieurakademie Gauss und der TU Berlin. 1997 spezialisierte er sich zunächst auf die vom MfS benutzten Kameras, später dann auch auf die übrige Geheimdiensttechnik. Seither veröffentlichte er in diversen Fotozeitschriften Artikel über die Fototechnik des MfS und arbeitete in den letzten Jahren an zahlreichen Vorträgen und Ausstellungen mit.

Veranstaltungsort:
Stadtmuseum Cottbus, Bahnhofstr. 22, 03046 Cottbus
Veranstaltungs- und Vortragsraum, Ebene 3

Veranstalter/Partner:
BStU-Außenstelle Frankfurt (Oder)
Fürstenwalder Poststraße 87, 15234 Frankfurt

Mitveranstalter:
Initiative Aufarbeitung "Region Cottbus und die beiden deutschen Diktaturen"

Zurück