Zurück

 1421  

1421

  • Auf einer Mitteleuropakarte ("Fridericuskarte") der Wien-Klosterneuburger Schule ist Cottbus als "Kokubuzl" verzeichnet. Die Karte ist leider nicht mehr erhalten, es finden sich aber Beschreibungen in zeitgenössischen Büchern wie dem Codex Latinus Monacensis 14.583 der Bayrischen Staatsbibliothek, der 1449 von dem Mönch Fridericus Amann aus dem Benediktinerkloster Sankt Emmeram angefertigt wurde.

Zurück