Zurück

 1399  

1399

  • Erstmals wird am 15.8. ein Cottbuser Bürgermeister namentlich genannt: Peter Calow hat damals dieses Amt inne.
  • Die Stadt zählt zu dieser Zeit wohl höchstens 2.000 Einwohner, aber unmittelbar vor den Mauern der eigentlichen Stadt Cottbus lagen die Vorstädte und Dörfer, so z. B. Ostrow, Brunschwig, die Spremberger und die Luckauer Vorstadt und das Dorf Sandow am anderen Ufer der Spree.
  • Erneut findet ein Bürgermeister seine urkundliche Erwähnung am 14.12.1430, es ist der Cottbuser Heinrich Snyder. Am 3.9.1453 ist Caspar Strupitz als Bürgermeister genannt.

Zurück