Zurück

 1361  

1361

  • Die Herren von Cottbus verpfänden Zölle und Geleite einer nicht öffentlichen Straße über Groß-Lieskow als Teil der Strecke Cottbus-Guben: Friedrich, Landgraf in Düringen, bekennt, "daß er mit Gunst, gutem Rat und Wissen den edlen Hans, Richard und Heinrich, Gebrüdern von Cottbus gestattet hat, wegen einer Schuld von 1000 breiter Groschen das Geleite und den Zol zu Guben mit allen Rechten, Ehren und Nutzen dem Clause und Tylen von Calow, Bürgern zu Luckau und ihren Erben auf Nutznießung zu verpfänden."

Zurück