Eröffnung der Sonderausstellung "270 Jahre Cottbuser Melde-Korn"

Viele Cottbuser erinnern sich heute noch an die Erzeugnisse wie Cottbuser Melde-Korn, Halb & Halb oder Kirsch mit Whisky Fruchtsaftlikör. Dabei reicht die Tradition des Melde-Korns bis in das Jahr 1748 zurück.

Eine Gruppe von Heimatforschern und Sammlern präsentiert, mit Hilfe ihrer seit Jahrzehnten gesammelten Objekten, die Geschichte der Kornbrennerei G. Melde. Doch wie lief die Entwicklung eines der größten Privatunternehmen in Deutschland bis 1914? Welche Veränderungen gab es in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen? Welche weiteren Entwicklungen durchlief das Unternehmen? All das erfahren Sie in der Ausstellung zum 270. Jahr nach der Firmengründung.

Veranstaltungsort:
Stadtmuseum Cottbus, Bahnhofstr. 22, 03046 Cottbus
Veranstaltungs- und Vortragsraum, Ebene 2/3

Zurück